Christian Griesbeck

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Name Griesbeck

Namensbedeutung Griesbeck

Da meine Site die Endung „.name“ hat, finden sich hier sicherlich auch Menschen ein, die mehr über diesen Namen erfahren wollen - um z.B. in ihrer Familiengeschichte zu forschen. Wenn Sie zu diesen Menschen gehören, kann ich Ihnen leider nicht sonderlich weiterhelfen, da ich mich mit Ahnenforschung (Genealogie) nie beschäftigt habe. Ich biete aber hier anderen Griesbecks gerne die Gelegenheit, von hier aus einen Link auf ihre Seite zu setzen (wenn ich gegen den Link keine Vorbehalte habe und Sie nach Möglichkeit dann auch meine Seite auf Ihrer Seite verlinken).

Die Verbreitung des Namens Griesbeck in Deutschland

Die Hauptverbreitung hat dieser (mit rund 1100 Personen in Deutschland) eher seltene Name im süddeutschen Raum. Bei der Namensbedeutung gibt es zwei mögliche grundlegende Deutungen – entweder wurde der Name nach einer Berufsbezeichnung vergeben oder nach einer Eigenheit des Ortes an dem jemand wohnte. Möglicherweise handelt es sich einfach um die Zusammensetzung der Nahrungsmittelbezeichnung: „Gries“ mit „Beck“, eine alte oberdeutsche Form von „Bäcker“. Aber „Gries“ kann auch aus dem Althochdeutschen „gris“ für „Sand, Kies“ stammen und „Beck“ ist auch eine niederdeutsche Bezeichnung für „Bach“, so dass es sich auch um einen sandigen Bach handeln könnte an dem jemand wohnte. Nun gibt es auch im süddeutschen Raum einige Orte die „Gries“ in der Kombination mit „Bach“ oder „Beck“ enthalten (z.B. Griesbeckerzell, Unter- und Obergriesbach). Dort lassen sich im späten Mittelalter urkundlich erwähnte Menschen mit dem Namen „Grizpach“, „Grießpach“, „Griezpeck“ finden.

Wussten Sie, dass im „feuerroten Spielmobil“ (eine deutsche TV-Kinderserie der 1970er Jahre) ein Rentnerehepaar mit dem Namen Griesbeck im Haus mit der Nr. 30 als Hausmeister auftaucht?