Christian Griesbeck

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Blog Tag: SCD

Tag: SCD

Christian
SCD Workshop Fugen und Co.
18.05.2013 14:00:00

Der Frankfurt Scottish Country Dance Club veranstaltet hin und wieder Workshops im Haus der Jugend, diesmal ist das Thema „Fugen und Co.“ für fortgeschrittene Tänzer. Ich bin etwas zu spät und schaue so beim ersten Tanz „Tiraluin“ nur noch zu, aber der war ohnehin als leichtester Tanz des Nachmittags mehr oder weniger zum Aufwärmen gedacht. Der zweite Tanz „Hi Kiwi!“ erinnert uns daran, dass es inzwischen Tänzer aus dem Frankfurter SCD Club sogar bis nach Neuseeland verschlagen hat. Bei „The Lincoln Reel” haben leider einige Probleme mit den Bodenwegen. Probleme mit dem obligatorischen Kaffee und Kuchen in der Pause hat hingegen das Haus der Jugend – man hatte uns schlichtweg vergessen und so werden wir dafür in der Cafeteria einquartiert und genießen hier frisch bereiteten Kaffee. Weiter geht es mit „The Marquis of Huntly’s Farewell”. Ungünstig ist, dass die meisten Tänze des Nachmittags für eine feste Anzahl von Paaren sind, so muss ich bei „The Young Pretender“, der für sechs Paare gedacht ist, aussetzen. Es gibt zwar meist eine zweite Runde zum Einwechseln, aber beim Zuschauen habe ich gesehen, dass der Tanz ohne ihn zumindest einmal durchgelaufen zu sein kaum machbar ist, also passe ich – schade, denn es ist wirklich ein sehr attraktiver Tanz. Der Nachmittag schließt mit „Lock Doon Castle“. Insgesamt fand ich die Tänze nicht so schwer, es gab jedenfalls keine komplizierten Figuren, die man hätte beherrschen müssen. Selbstverständlich muss man aufmerksam und präzise miteinander tanzen und seinen Einsatz nicht verpassen – aber das sollte ja ohnehin immer der Fall sein.



Tags: Tanz | Workshop | SCD

Weiterlesen...


 
Christian
FSCDC 45th Frankfurt Spring Ball with Day School
20.04.2013 10:00:00

Der Spring Ball des Frankfurt Scottish Country Dance Club feiert ein halbrundes Jubiläum – er findet zum 45sten mal statt und der Club selber besteht nun sogar bereits seit stolzen fünfzig Jahren. Zum ersten mal wird der Ball mit einer Day School kombiniert, die Daphne abhält. Auch wenn die Day School für „intermediate and above“ ausgeschrieben ist, geht es hier vor allem um Basics – sauber, exakt und schön tanzen – Technik, Zeiteinteilung und „Partnering“ sind die Hauptthemen, die man immer verbessern kann. Am Nachmittag gibt es dann das von Dagmar angeleitete übliche Walk-Through durch einige ausgewählte Tänze des Abends. Und um 19 Uhr beginnt der Ball. Zum 40. Ball gab es noch eine Tombola und das inzwischen weltweit verbreitete FSCDC-T-Shirt, so wird der Club nun zu seinem 50sten mit einem Poloshirt gediegener: „50 years – and still reeling“ ist auf diesen dezent eingestickt. Für die Livemusik sorgen (wie eigentlich immer) Christine (fiddle) und Anselm (piano) nebst Gästen. Als MCs fungieren diesmal Dagmar und Johanna. Ich tanze fast alle Tänze des Abends, sogar die Jubiläums-Pausenzugabe, die ich ohne die notwendige Übung nicht unbedingt gebraucht hätte – aber das Set muss ja zustande kommen. Als einzigen Balltanz lasse ich „The Golden Snitch“ aus – hier braucht man wirklich einen Partner und ein Set das präsent ist und den Tanz beherrscht, um ihn mit echtem Vergnügen zu Tanzen – beides ist in dem Moment nicht in Sicht, so schaue ich halt mit Vergnügen zu. Es ist wieder mal ein schöner Ball, wenn auch ein langer Abend, denn die Day School ab dem frühen Morgen hat schon einiges an Kraft und Aufmerksamkeit in Anspruch genommen.



Tags: Tanz | Ball | SCD | Workshop

Weiterlesen...


 
Christian
9th FSCDC/RSCDS Central Germany Branch Tea Dance
20.01.2013 14:30:00

Am Anfang jeden Jahres organisiert der FSCDC für die Central Germany Branch der RSCDS einen Workshop auf intermediate Level – den „Tea Dance“. Zum ersten mal war das Event „ausgebucht“, aber durch den neuerlichen Wintereinbruch und eine Erkältungswelle ist der große Saal im Haus der Jugend, mit rund 40 erschienenen Teilnehmern, dann doch nur gut gefüllt, aber nicht überfüllt. Unter den Teilnehmern viele, die nicht mehr regelmäßig zum FSCDC kommen können und die Gelegenheit nutzen, wieder mal hier zu tanzen. Der „Tea Dance“ ist schon der Neunte seiner Art – „The same procedure as last year? - The same procedure as every year“ könnte man meinen, aber jeder Tea Dance ist durch das gesetzte Thema dann doch etwas anders. Diesmal hat er das Motto: »Der 90. Geburtstag – Wir feiern die Society«  und alle Tänze haben mehr oder weniger mit der RSCDS zu tun. So stehen vornehmlich Tänze auf dem Programm, die den Protagonisten der Society gewidmet sind. Aber auch der Ort, wo sich die Society angesiedelt hat, Institutionen wie der jährliche Sommerkurs Saint Andrews und das Jubiläum selbst wird mit Tänzen gewürdigt. Anspruchsvolle Figuren muss man diesmal nicht können – die schwierigste ist die Poussette, auch das Schrittmaterial ist, mit Ausnahme eines modifizierten Highland Setting Step in einem Tanz, den meisten geläufig, aber manchmal bereiten die Raumwege einigen Teilnehmern Kopfzerbrechen. Wieder mal ein schöner kleiner Workshop und nächstes Jahr feiert der „Tea Dance“ dann selber Jubiläum.



Tags: Tanz | Workshop | SCD

Weiterlesen...


 
Christian
FSCDC Highland Nachmittag 2012
13.10.2012 14:00:00

Der alljährliche Highland Nachmittagsworkshop des Frankfurt Scottish Country Dance Club ist mittlerweile schon eine feste Tradition, wobei es meist nicht um reinen Highland Tanz geht, sondern Elemente von ihm in Country Dance. Diesmal findet er im „Skydeck“ des Hauses der Jugend statt, von dem aus man in den Pausen einen weiten Ausblick auf Frankfurt genießen kann. Die Frankfurter Gruppe macht sich diesmal rar, dafür sind zwei Heidelbergerinnen mit dabei. Die Besetzung passt aber perfekt für den ersten Tanz: „The Speyside Reel“, der für zwei Herren und vier Damen choreographiert ist und den Hauptteil des Nachmittags einnimmt. Ich verstehe zwar immer passend zum Raum „Space-Side“, aber damit hat er wohl nichts zu tun. Er ist ein Medley mit der üblichen Strathspey-Reel-Mischung, wobei Highland Setting Steps verwendet werden und die eher seltenen Tulloch Swings. Nach einer ausgedehnten Pause bei Kaffee und Kuchen geht es weiter mit dem Reel-Teil des Tanzes. In den letzen 45 Minuten lernen wir noch einen kleinen aber feinen Paartanz, der ursprünglich als Auftrittstanz für Drei bei einer Hochzeit gedacht war, von denen aber einer ausfiel – so tanzten damals „Two for Three“. Ein Bericht zum Nachmittag findet sich auch im Eventlogbuch des FSCDC.



Tags: Tanz | Workshop | SCD

Weiterlesen...


 
Christian
Highland Tanz-Nachmittag im Haus der Jugend
03.10.2010 15:00:00

Zu den Sommerferien 2010 hatte ich eigentlich beim FSCDC aufgehört mitzutanzen, damit ich mehr Spielraum für die Vorbereitung meiner Historischen Tanzgruppe in Frankfurt habe. Hin und wieder werde ich meine „Schotten“ natürlich mal besuchen, vielleicht auch auf dem einen oder anderen Ball mit dabei sein. Eins dieser „hin und wieder“ Events ist der Highland-Nachmittag im Haus der Jugend am 03.10.2010. Der Highland Workshop ist schon der dritte seiner Art. Nachdem der Raum gefunden und aufgeschlossen worden ist, erst mal eine Enttäuschung – ein kleiner Raum, PVC auf Beton – nicht gut zum Tanzen. Getanzt haben wir dennoch, diesmal SCD Tänze mit Highland Elementen und den Tanz „The Celtic Reel“ für zwei Damen und einen Herren – wobei angesichts des ausgewogenen Männer/Frauen Verhältnisses auch in manchen Gruppen zwei Herren und eine Dame tanzten.



Tags: Tanz | Workshop | SCD

Weiterlesen...


 
Christian
42nd Frankfurt Spring Ball
17.04.2010 19:00:00

Der Ball ist jedes Jahr für den Frankfurt Scottish Country Dance Club der Saisonhöhepunkt. Am 17.04.2010 war es diesmal der 42ste seiner Art, und nun schon zum vierten Mal im Volkshaus Enkheim. Ich war wieder schon beim Aufbauen mit dabei, um dann noch die letzte U-Bahn nach dem Ball zu erwischen. Dagmar unterrichtete beim Durchlaufen von 14.00-16.00 Uhr wie immer ein paar Tänze aus dem Ballprogramm. Die Vorbereitung des Balls an den Tanzdienstagen war dieses Jahr nicht so gut, wir haben zwar jeden Tanz mindestens einmal gemacht, aber mehr wäre besser gewesen. So gab es beim Tanzen einige Wackelkandidaten, die ich nur mit einer sicheren Tänzerin getanzt hätte. Als diese Tänzerin erwies sich oft Gabi, so habe ich dann doch alle Tänze des Abends getanzt. Neben SCD gab es für Frankfurt traditionell Zwiefache, Walzer und Polka.



Tags: Tanz | Ball | SCD

Weiterlesen...


 
Christian
6th Central Germany Branch/FSCDC Tea Dance
10.01.2010 14:00:00

Thema des mittlerweile in Frankfurt traditionellen „Tea Dance“ des FSCDC war diesmal „Dances to Songtunes“. Ich hatte das Thema zunächst missverstanden und wunderte mich, warum niemand sang, nein es waren nur die Melodien von Songs. Auf die Lieder zu tanzen wäre sicherlich noch interessanter, aber wohl auch schwieriger, gewesen. Wie immer waren es Tänze auf Intermediate Niveau und höher, die unterrichtet wurden. Oft wurden dabei mehrere Durchläufe benötigt, bevor der Tanz aus den unterschiedlichen Positionen klar wurde.



Tags: Tanz | Workshop | SCD

Weiterlesen...


 
Christian
Abschlussfest der Frankfurter Interkulturellen Wochen 2009
21.11.2009 19:00:00

Der Auftritt auf dem Abschlussfest der Frankfurter Interkulturellen Wochen war für mich das Ende des SCD Bühnenmarathons in diesem Jahr. Wir hatten den letzten Programmpunkt und die Veranstaltung zog sich dann doch in die Länge. Das konnten wir aber immerhin nutzen, um einmal einen stummen Durchlauf zu machen, denn diese Besetzung hatte so noch nicht getanzt. Zudem hatte sich Mattias am Vormittag verletzt und wurde teilweise durch Anselm ersetzt. Die Schotten kündigten sich schon während des Abend immer wieder mit ihrer Musik an, weil der Mensch, der den CD Wechsler bediente wohl nicht so ganz den Überblick hatte. Die Bühne war recht klein, daher mussten wir die Raumwege eng halten, es war aber mit den 9 Aktiven gerade machbar. Unser Auftritt bestand aus einer modifizierten Version des diesjährigen Museumsuferfest-Programms, und im Anschluss gab es zwei Mitmachtänze.

Viele Menschen auf engen Raum und die „Schweinegrippe“ geht in Deutschland um – zu Beginn des Abends starteten bei mir erste Symptome einer Erkältung. Am nächsten Tag war ich dann deshalb nicht bei den „Fugen und Celtic Brooch“ – ein tänzerischer Leckerbissen, aber die Gesundheit, auch die der Anderen, geht vor.



Tags: Tanz | Auftritt | SCD

Weiterlesen...


 
Christian
Highland-Tanzen am Nachmittag
20.09.2009 14:00:00

Der zweite Workshop des FSCDC mit Highland Tänzen, wieder im Haus der Jugend, aber diesmal im kleinen Saal. Für die Anfänger gab es mit „Highland-Fling“ und „Shepherd's Crook“ – zwei Klassiker. Da ich ja schon ein paar Vorkenntnisse hatte, habe ich auch am Anfang hinten bei den Fortgeschrittenen etwas mitgeübt, war alles durchaus machbar. Irgendwann ging mir innerhalb der vier Stunden des Workshops aber dafür beides zu machen die Konzentration und Puste aus und ich blieb lieber nur bei den Anfängersachen. Vielleicht komme ich ja doch mal dazu, einen längeren Highland Workshop im Kuckucksnest zu besuchen. Schade dass diese Form des schottischen Tanzens hier nicht regelmäßig angeboten wird, Übung macht den Meister.



Tags: Tanz | Workshop | SCD

Weiterlesen...


 
Christian
SCD Auftritt bei den 2. Mainlandgames in Rüsselsheim
30.08.2009 15:30:00

Am 30.08.2009 setzt der Frankfurt Scottish Country Dance Club auf der Bühne der Mainlandgames in Rüsselsheim seinen Auftrittsmarathon für dieses Wochenende fort. Das Museumsuferfest, eine Hochzeit und nun hier – der Club ist in vollem Einsatz! Getanzt werden wieder die beiden SCD Medleys vom Museumsuferfest, aber in einer personenreduzierten Form, dafür aber zusätzlich „The Reel of the 51st Division“ und auch wieder Highland Tanz. Die Bühne ist sehr uneben, Werner bügelte einen kleinen Sturz ohne Schaden sofort aus, Marie hatte nicht so viel Glück und brauchte hinterher einen Eisbeutel. Mit Rücksicht auf meinen vorherigen Auftritt in Schwalbach wurde ich erst im zweiten Medley eingesetzt, das ich dummerweise nicht vorher mit geübt hatte, als klar war dass ich es nicht beim Museumsuferfest tanzen werde. Glücklicherweise sind wir rechtzeitig vor Ort (trotz dem wir uns auf dem Weg verfahren hatten), um es vor dem Auftritt noch einmal durch zu laufen. Bei einem Tanz mit einer „Mans Chain“ haben fasst alle Männer einen kollektiven Blackout, am Ende tanze ich mit Dave von der Bühne statt mit meiner Partnerin. Es ist im Publikum sicherlich keinem aufgefallen, aber wir konnten dann unser Lachen kaum halten. Der Abschlusstanz ging dann wieder reibungslos. Ein Bericht mit Video gibt es im Event-Logbuch auf der Seite des FSCDC.



Tags: Tanz | Auftritt | SCD

Weiterlesen...


 
Seite 1 von 2